Hunderunde in Rikon

Auf meinen Hunderunden führe ich meist die Kamera mit. Man weiss ja nie, vielleicht kommt einem das Motiv des Lebens vor die Linse 😉 Meist bleibt es aber bei unzähligen Aufnahmen von Fellnasen. So auch gestern als ich meine ehemalige Yogalehrerin und deren Hundis traf und wir ein Stück gemeinsam mit den Tieren unterwegs waren. Trotz Hitze flitzten die Vierbeiner wie vom Affen gebissen umher und konnten sich in einem Bach abkühlen.

2

Sonntagshunderunde

Sonntag nachmittags, Leckerli für den Hund eingepackt, selbigen an die Leine, Kamera am Mann an der Frau und los zur Hunderunde. Die Wege bei Taa sind derzeit unsere Stammstrecke. Die Fellnasen toben sich wie es sich gehört aus. Vor allem Praline und Chilli flitzen um die Wette, Bonnie geht es altersbedingt gemütlicher an. 

2

Hunderunde bei Taa

Kürzlich entdeckte ich dank meiner ehemaligen Yoga-Lehrerin eine neue Runde für ausgedehnte Hunde-Spaziergänge nahe Taa, einer Aussenwacht von Winterthur. Früh am Morgen – da war Winti noch in Nebel gepackt. Leider hatte ich die Kamera nicht dabei. So zog ich einen Tag später nochmals mit Hund und Kamera los. Ohne Nebel, dafür mit viiiel Sonne und einem herrlichen Blick auf die Eulachstadt.

3

Hundo kaputto

Unser Hundi namens Pralinè feierte gestern ihren vierten Geburtstag. Plusminus, man fand sie als Welpe zusammen mit ihren Geschwistern auf den Strassen von Agadir. Das genaue Geburtsdatum kennt man nicht. Wir feiern nun immer am 1. Oktober.

3