Hunderunde am Abend

Heut wieder die Kamera mitgeführt. Ziel war der Wald oberhalb von Brünggen nahe Kyburg. Schon nach dem Aussteigen bemerkte ich auf der anderen Strassenseite im Wald eine komische Figur. Ein Baumstumpf? Ein Mensch, der sich duckt? Nein, ein Fuchs. Und zwar ein rechtes Prachtexemplar. Leider war ich mit dem Wechseln des Objektives zu langsam, er flüchtete indessen.

Hundini und ich liefen dann in die andere Richtung. Sahen den Fuchs oder war es ein anderer? anschliessend auf dem Feld am Waldrand. Leider war er fürs Foto zu weit weg. Und auch die vielen Vögel, die für ein buntes Zwitschern am Abendhimmel sorgten, wollten nicht aufs Foto. Zum Glück sind Bäume geduldiger. Bleibt gesund!

PS: Du willst das Preset, was ich hier erstellt hab? Dann klick hier für Download. (Zip File mit XMP für Lightroom)

4

3 Kommentare

  1. […] möchte ich noch der frau redaktusse (ich weiss gar nicht ob man das noch so schreiben darf) ihre hier dokumentierten abendlichtrunden in der schönen schweiz. wer also mal im alpenvorland ein solches -glühen sehen möchte der […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.