Quarantäne Tag 32

Heute keine sehnsuchtsweckende Bilder aus der Umgebung. Der Mann war mit dem Hunde laufen, ich durfte und musste derweil meine erste richtige Videokonferenz via Zoom halten. Aber viel beschliessen konnten wir vom Elternforum eh nicht, da die weitere Zukunft trotz anstehender Lockerungen noch sanft ungewiss ist. Fakt ist, dass wenn alles weiter so positiv verläuft, heisst, die Fallzahlen weiter so sinken wie in den vergangenen Tagen, dann werden hierzulande am 11. Mai die Schulen wieder geöffnet. Sie hören hier einen Jubelschrei…. und noch einen, denn heute war ich was Homeschooling betrifft nervlich nicht ganz auf der Höhe, eher so am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Zwar startete der Tag ganz gemütlich wie gewohnt mit Schlaumeier.online – eine das muss mal an dieser Stelle erwähnt werden, huere gueti Sach! – die Jungs lernen da jeden Morgen punkt 9 Uhr Neues in kurzen aber sehr gut umgesetzten und kurzweiligen Lektionen dazu, aber der Flow wich, als die beiden sich anschliessend an ihre Aufgaben setzten, die ihnen ihre Lehrerinnen für heute angedacht hatte. Wir arbeiten übrigens mit Schabi (Schule am Bildschirm) auch so eine tolle Sache, wo die Lehrpersonen Material, Pläne etc. uploaden können. Der Grosse kann dort akribisch genau jede Aufgabe abharken, auch die dafür benötigte Dauer. Die überschritt heut ungeahnte Dimensionen, befand man sich zwischen Subtrahieren und Addieren plötzlich am O-Ton «ich studiere über die Schule» wieder. Und das kann er lange. Der Mittlere musste dagegen eigentlich nur Sachen von einer Seite ablesen und auf einer anderen wieder eintragen. So quasi CTRL-C und CTRL-V aber offline. Aber da ging halt öfter mal was im Zwischenspeicher verloren. Thema war übrigens die Zwiebel. Kennen Sie den Aufbau? Nicht? Ich häng ihn exklusiv an! Ich war dann am Nachmittag also überaus froh, als unser Bundesrat die Lockerungen verkündete.

4

4 comments

  • Hallo Jana,
    ich antworte mal hier auf deinen Kommentar bei https://dirwabaum.de/wordpress/2020/04/16/donnerstags-6/#comment-70405

    Weil ich deine Seite nur über den normalen Feedreader abonnieren kann, bekommst du neue Abos wahrscheinlich nicht so mit wie bei WordPress. Dirk und ich kennen uns online aus sehr lange vergangenen flickr-Zeiten, und ein Mal haben wir uns bisher auch gesehen. (Oder zwei Mal?) Ist aber auch schon wieder Jahre her.

    Ja, ich habe auch das eine oder andere Fotoblog, im Moment sind die noch bei wp.com gehostet: https://silberpixel.blog und https://pixeleien.wordpress.com/, und dann gibt es noch ein Werkstattblog für die handwerkliche Seite von all dem grafischen Krams, mit dem ich mich so beschäftige, http://h4ndw3rk.de

    Aber um auch noch mal die Kurve zu hier zu bekommen: In dieser Corona-Angelegenheit betrachten wir es als großen Glücksfall, dass unsere Kinder schon aus der Schule raus sind (Berufsschule ausgenommen). Homeschooling stelle ich mir in Tateinheit mit Homeoffice (was bei mir seit Jahren der Normalfall ist) ausgesprochen nervenaufreibend vor …

    Beste Grüße von sehr weit nördlich (von dir aus gesehen kurz hinter Hamburg)

    Christian

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.